23. Nationale Gesundheitsförderungs-Konferenz | Donnerstag, 27. Januar 2022

Nudging in der Gesundheitsförderung: Den Weg für gesunde Entscheidungen bereiten (D)


Kategorie: Sub-Plenum I
Datum: Donnerstag, 27. Januar 2022
Zeit: 10:50 - 11:50
Saal: -

Kurzbeschrieb
Nudges, also kleine Anstupser, sollen uns Menschen helfen, im Alltag «gute» und «gesunde» Entscheidungen zu treffen. Mehr Entscheidungen für gesundheitsförderliches Verhalten könnten sowohl Menschen zu mehr Wohlbefinden verhelfen wie auch Gesundheits- und Sozialsysteme finanziell entlasten. Der Vortrag setzt sich deshalb mit der Frage auseinander, wie Nudging in den Kontext der Gesundheitsförderung und Prävention (GFP) übertragen werden kann. Dazu wird der theoretische Hintergrund des Nudgings beleuchtet. Es folgt eine Diskussion der Legitimation und der bisherigen Erkenntnisse zur Wirksamkeit von Nudging im Kontext der GFP. Der zweite Teil veranschaulicht, anhand welcher Methoden Anwender*innen in der GFP selbst Nudges entwickeln und sinnvoll einsetzen können. Dabei erhalten die Teilnehmenden Einblick in Praxisbeispiele und werden zum Transfer in die eigene Arbeit angeregt. Eine Vertiefung des Vortrags im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements findet im Workshop 20 statt.
Zurück zum Programm
Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.